FoodCoop für alle

Als Dankeschön für unsere treuen Kund*innen, haben wir eine neue Initiative ins Leben gerufen.
Wir haben darüber nachgedacht, wie wir die Vorteile von FoodCoops mit dem Einkaufserlebnis eines Bauernladens auf einen Nenner bringen können.

Herausgekommen ist ein Modell für eine FoodCoop mit Mitarbeiter*innen.
So kann man alle Vorteile einer FoodCoop genießen ohne den Nachteil des Zeitaufwandes der persönlichen Mitarbeit.

Hier ein paar der Vorteile der neuen FoodCoop für alle:

  • Produktqualität
    FoodCoop Mitglieder haben ein Mitspracherecht, welche Produkte eingekauft werden. Auf sogenannten „Speisereisen“ kann man Lieferant*innen und ihre Produktionsmethoden persönlich kennen lernen. Das gibt Sicherheit bei der Qualität der Produkte und der Produktionsmethoden.
  • Lebensmittelnetzwerk
    Durch die Unterstützung kleiner regionaler Produzent*innen wird deren wirtschaftliche Stabilität gefördert, wodurch ein Lebensmittelnetzwerk entsteht, das auch in Krisenzeiten sichere Versorgung garantiert.
  • Preisvorteile
    Sowohl Produzent*innen als auch FoodCoop Mitglieder partizipieren an der Ersparnis durch die Reduktion langer Lieferketten.
  • Mitglieder
    In einer betreuten FoodCoop haben auch Menschen mit wenig Zeit die Möglichkeit mitzumachen und die Vorteile zu genießen.
  • Einkaufserlebnis
    Durch die Kombination von Laden und FoodCoop wird es möglich, Produkte, die in klassischen FoodCoops nur gegen Vorbestellung verfügbar sind, auch spontan zu erhalten.
    Dadurch kommt das Einkaufserlebnis eines Ladens zurück zu den FoodCoops.

Wenn ihr Euch für die FoodCoop für alle interessiert, Fragen habt, oder einfach mitmachen wollt, schreibt bitte an kontakt@12qm.at mit dem Stichwort „FoodCoop“. Wir beantworten gerne alle Eure Fragen und halten Euch auf dem Laufenden über die nächsten Schritte.

Hier könnt Ihr den Flyer für unser FoodCoop Modell herunterladen